Bajanski-Bal


Bajanski Bal liebt es, sich durch die reichen Schätze östeuropäischer Volkslieder zu graben, das raue Juwel herauszuschürfen, es wie blaues Eis zu crushen, dann in den Turboshaker zu werfen und schlussendlich, mit dem eigenen Geschmack gewürzt, in tiefroten Gläsern zu servieren.

Was dabei herauskommt, ist ein moderner, verjatzter Mix aus Folk, Gypsyjazz, Klezmer und Pop, der nach wildgewordenen Tatarenrössern, Odessanutten und strengem Machorka schmeckt. Fun, Lebenslust, Virtuosität und Tanzwut, vertieft durch die immer präsente slawische Melancholie und Weite.

Die Band gibt es seit 2006. Sie entsteht, als ein ehemaliger Sänger aus dem Roten Armeechor auf dem Basler Marktplatz einen ukrainischen Akkordeonisten trifft. Bald gesellt sich ein polnisch-ukrainischer Gitarrist dazu, der in Basel lebt und arbeitet. Sie beschliessen, eine Band zu gründen. Ein schwedischer Tubavirtuose, der in Freiburg hängengeblieben ist, und ein schlitzohriger Basler Schlagwerker schlecht definierbarer östlicher Herkunft sind schnell gefunden und unter schwierigen Bedingungen auf Herz und Nieren geprüft (zum Beispiel auf tonale und rhythmische Sicherheit auf dampfenden Dancefloors und niedrigem Blutlevel im Vodkakreislauf).

Seit 2006 touren sie als Bajanski Bal durch die Schweiz und Deutschland, wo sie jeden Club in einen dampfenden Kessel aus glücklichen Gesichtern, schwitzenden Körpern und zuckenden Knien verwandeln.

Besetzung
Andrei Ichtchenko  Akkordeon
Piotr Galtchinski  Gesang
Michal Abramski  Gitarre
Juri Welandowski (Jörgen Welander)   Tuba
Bronislaw Barabantchik (Benno Hungerbühler)  Perkussion
Kontakt
Bajanski Bal
Michal Abramski
Turnerstrasse 31
4058 Basel

061 3813034 / 078 7483034
Events
DatumOrt/Bemerkungen