Los Acuna

Bild Los Acuna

Die beiden Brüder, Carlos und César Lindolfo Acuña, wuchsen im Norden Argentiniens, in Eldorado-Misiones auf. Das Gitarrespielen brachten sie sich selber bei. In den 70er Jahren spielten sie als lokale Gruppe nebst authentischer Volksmusik auch Beatles Songs.1975 gewannen sie den 1. Preis von Cosquin, dem wichtigsten, argentinischen Folklore-Festival. In der Folgezeit traten sie in unzähligen Festivals, Kongressen, Theatersälen Lateinamerikas auf. Fünf Jahre lang waren sie auf Tournee mit der Ballet Tangoshow von Mayoral und Elsa Maria.

César Acuña lebt seit 1991 in der Schweiz. Auch wenn er sich nur nebenberuflich der Musik widmen konnte, bleibt er ein Vollblutmusiker. Höhepunkte bilden diverse TV–Auftritte mit der Kappelle Oberalp und Mingo Rey (Grand Prix der Folklore 08) Während seiner Ferienaufenthalte in Argentinien tritt er mit seinem Bruder Carlos auf -wie in alten Zeiten. Auf feinfühlige, perfekt abgestimmte Art kommunizieren und improvisieren die zwei.

Cesar Acuña begleitet mit seiner Gitarre die teilweise unberechenbaren Höhenflüge seines Bruders und lädt mit Panflöte und Quena zum Träumen ein. Carlos Acuña fesselt mit seiner Virtuosität und Gefühlsstärke sein Publikum, sei es mit Gitarre oder Charango. Carlos Caniza, ein langjähriges Bandmitglied, trägt mit Stimme und Gitarre zu einem vollen Klangbild bei. Der junge Sänger Roberto Gruber begeistert mit seiner überraschend reifen Stimme nicht nur das weibliche Publikum. Sein Gesang bereichert die mehrheitlich instrumentale Musik.

Mit verschiedenen Saiteninstrumenten, Flöten und Gesang entsteht so eine gefühls-starke, facettenreiche Musik.

Besetzung
Cesar Acuña Gitarre, Panflöte, Quena, venez. Quatro, Guitarron
Carlos Acuña Gitarre, Charango
Carlos Caniza Gitarre, Bassgitarre, Gesang
Roberto Gruber Gesang, Gitarre, Keyboard, Cajon
Kontakt
Adine Heer Acuña
Im Stüdacker 28
8902 Urdorf
044 734 45 93
Events
DatumOrt/Bemerkungen